12. November 2013

Boyden Forum 2013

> anmelden

Referenten

Marco Meier
Moderator

Studierte Philosophie und Theologie in Fribourg. Er war Chefredaktor der Kulturzeitschrift „du“ und Redaktionsleiter und Moderator der „Sternstunden“ beim Schweizer Fernsehen sowie Programmleiter des Kulturradios DRS 2. Heute ist er Mitglied des Vorstands der Kunstgesellschaft Luzern und sitzt im Stiftungsrat der Fotostiftung Schweiz. Er ist assoziierter Fellow des Collegium Helveticum der ETH und Uni Zürich und leitet seit Sommer 2012 das Lassalle-Institut in Bad Schönbrunn bei Zug.

 

 

Heinz Buhofer

Schloss sein Studium in Betriebswirtschaft an der HSG, St. Gallen ab. Er ist Präsident des Verwaltungsrates der Metall Zug AG (mit u.a. V-Zug, Gehrig, Belimed, Schleuniger) und der Zug Estates Holding AG (Immobilien und Hotels) sowie Mitglied des Verwaltungsrats der Wasserwerke Zug AG. Daneben engagiert er sich aktiv in weiteren Führungs- und Aufsichtsgremien sowie Non-Profit Projekten wie z.B. Ernst-Göhner Stiftung in Nepal und Indien.

Paola Ghillani

Hat einen Universitätsabschluss als Apothekerin und ihre berufliche Karriere in der Pharmaindustrie begonnen. Sie war Geschäftsführerin der Max Havelaar-Stiftung und gleichzeitig Mitglied des Verwaltungsrates von FLO International (Fair Trade Labeling Organisations). Heute ist sie Mitglied von verschiedenen Verwaltungsräten u.a. Migros, Helvetia, Romande Energie und IKRK und hat ihre eigene Firma Paola Ghillani & Friends AG, welche aktiv in der Förderung und Implementierung von Nachhaltigkeit und Ethik in der Wirtschaft tätig ist.

Jean-Claude Biver

Der gebürtige Luxemburger zog mit seiner Familie im Alter von zehn Jahren in die Schweiz. Er studierte Betriebswirtschaft an der HEC Lausanne und erlernte im Vallée de Joux die Uhrmacherkunst. Seine erste leitende Funktion übernahm er bei Audemars Piguet und verhalf danach den Marken Omega und Blancpain zu einem neuen Aufschwung. Heute ist er Verwaltungsratspräsident von Hublot, nachdem er das Unternehmen jahrelang als CEO und Mitglied des Verwaltungsrates erfolgreich geleitet hat.